Der meistvertretene Patron von Kirchen im Bistum - nach Maria...

Martins-Kirchen im Bistum Trier

Pfarrkirche St. Martin in Martinstein an der Nahe

Einer von vier Orten in unserem Bistum, die nach St. Martin genannt sind. Martinstein gehört zur Verbandsgemeinde Bad Sobernheim und ist die flächenkleinste Gemeinde Deutschlands. 1340 baute der Erzbischof von Mainz hier eine Burg; die Schlosskapelle ist die heutige Pfarrkirche St. Martin. An den ehemaligen Chorraum wurde 1729 das Langhaus angebaut. 1342 erhielt der Ort Martinstein zu Füßen der Burg Stadtrechte. Das Schwert im Wappen von Martinstein erinnert an den Namensgeber, der Reichsapfel an den ehemaligen Status der Reichsunmittelbarkeit.

Die eher unscheinbare Kirche in Martinstein liegt am Europäischen Pilgerweg St. Martin. Sie beeindruckt die Pilger, die sie am Berghang unter dem Burgfelsen aufsuchen, durch die Strahlkraft ihrer alten Fenster. Diese zwei Farbfenster erzählen sechs Begebenheiten aus Martins Leben:

Die Mantelteilung vor Amiens, die darauf erfolgte Taufe des Soldaten durch einen Bischof und wie Martin junge Männer im Glauben unterweist und sie zu Mönchen in seinem Kloster macht.

Das andere Martin-Fenster ist von unten nach oben zu lesen: Martin wird von Arianern ausgepeitscht, leidet für seinen Glauben, als Bischof missioniert er in Gallien und zerstört heidnische Kultstätten, am Ende seines Lebens empfängt er die Sterbesakramente.

Menschen in Martinstein, die damals oft nicht lesen konnten, wussten dank dieser Fenster mehr von ihrem Kirchenpatron als viele unserer Zeitgenossen heute!

Übersicht der Martins-Kirchen im Bistum

Bad Neuenahr-Ahrweiler (Heppingen)
Bassenheim
Beltheim-Mannebach
Berus
Bickendorf
Brebach-Fechingen
Briedel
Brohl-Lützing (Oberlützingen)
Cochem
Dockendorf
Dreis
Dudeldorf (Ordorf)
Ediger-Eller
Eisenach
Ellenz-Poltersdorf
Engers
Ensch
Fell
Freisen-Grügelborn (St. Martin Reitscheid)
Gevenich
Gillenbeuren
Grafschaft (Holzweiler)
Großlittgen
Guldental (Waldhilbersheim)
Hergenfeld
Hermeskeil
Hillesheim
Idar-Oberstein (Weierbach)
Ittersdorf
Kinheim
Kirchsahr

Koblenz (Kesselheim)
Koblenz (Lay) St. Martinus
Koblenz (Pfaffendorfer Höhe)
Koblenz (Stiftungsklinikum)
Krautscheid-Ringhuscheid
Linz
Lützkampen
Martinstein
Mayen (Alzheim)
Mertesdorf
Merzig (Bietzen)
Merzkirchen
Messerich
Mettlach (Tünsdorf)
Morscheid
Münstermaifeld
Nennig
Niedergeckler
Nohfelden (Neunkirchen Nahe)
Nohn
Oberwesel
Ochtendung
Perl (Nennig)
Piesport (Niederemmel)
Niederlauch
Nittel-Rehlingen
Platten
Ralingen
Rehlingen-Siersburg
Remagen St. Martin
Rhaunen
Riol
Rittersdorf
Röhl