Der meistvertretene Patron von Kirchen im Bistum - nach Maria...

Martins-Kirchen im Bistum Trier

St. Martin in Nittel-Rehlingen

Die heutige Kapelle (sie befindet sich im Eigentum der Zivilgemeinde) wurde 1700 im Auftrag der Abtei Wadgassen in der Größe des Vorgängerbaus neu errichtet. Das barocke Altarretabel datiert 1714 von Nikolaus Gries, Bildhauer in Konz. Die ursprünglichen Figuren des Altares wurden gestohlen und sind ersetzt worden (die Figur des hl. Martin aus Oberammergau stammt aus dem Jahr 1975).

Aufgeregt schnatternde Gänse und ein Mann, der sich im Gänsestall zu verstecken sucht: Motiv eines Kirchenfensters in Rehlingen-St. Martin. Die Legende kennen wir: Die Bürger von Tours wollen den alternativ lebenden Mönch aus Ligugé als Bischof haben. Der aber hält sich für unwürdig und versteckt sich in einem Gänsestall. Doch durch ihr Geschnatter verraten sie Martin – und er wird Bischof von Tours. So identifiziert die Gans als Begleitfigur neben einem Bischof diesen in vielen Darstellungen gerade auf dem Land eindeutig als St. Martin. Und die Gänse landen gut gebraten bis heute als leckerer Braten europaweit auf dem Tisch?

Eine plausiblere Erklärung: An Martini endet das bäuerliche Jahr: die Ernte ist eingebracht, der junge Wein kann probiert werden, das Gesinde darf die Herrschaft wechseln, Pachtzahlung (z.B. Gänse!) sind fällig, überzähliges Federvieh, das den Winter über nur Futter kostet, wird geschlachtet  – gute Gründe, einmal richtig gut zu leben. Zumal danach die sechswöchige Adventsfastenzeit beginnt. Vorher geht es nochmal richtig hoch her – wie heute noch in der Fastnachtszeit vor dem Aschermittwoch. Nicht zufällig beginnt die „fünfte Jahreszeit“ im Rheinland am "11. im 11."

Die Entwürfe der Glasgemälde in der Martinskapelle in Rehlingen stammen von Rudi Schillings, Trier, und wurden 1989 von der Fa. Kaschenbach in Trier ausgeführt.

Übersicht der Martins-Kirchen im Bistum

Bad Neuenahr-Ahrweiler (Heppingen)
Bassenheim
Beltheim-Mannebach
Berus
Bickendorf
Brebach-Fechingen
Briedel
Brohl-Lützing (Oberlützingen)
Cochem
Dockendorf
Dreis
Dudeldorf (Ordorf)
Ediger-Eller
Eisenach
Ellenz-Poltersdorf
Engers
Ensch
Fell
Freisen-Grügelborn (St. Martin Reitscheid)
Gevenich
Gillenbeuren
Grafschaft (Holzweiler)
Großlittgen
Guldental (Waldhilbersheim)
Hergenfeld
Hermeskeil
Hillesheim
Idar-Oberstein (Weierbach)
Ittersdorf
Kinheim
Kirchsahr

Koblenz (Kesselheim)
Koblenz (Lay) St. Martinus
Koblenz (Pfaffendorfer Höhe)
Koblenz (Stiftungsklinikum)
Krautscheid-Ringhuscheid
Linz
Lützkampen
Martinstein
Mayen (Alzheim)
Mertesdorf
Merzig (Bietzen)
Merzkirchen
Messerich
Mettlach (Tünsdorf)
Morscheid
Münstermaifeld
Nennig
Niedergeckler
Nohfelden (Neunkirchen Nahe)
Nohn
Oberwesel
Ochtendung
Perl (Nennig)
Piesport (Niederemmel)
Niederlauch
Nittel-Rehlingen
Platten
Ralingen
Rehlingen-Siersburg
Remagen St. Martin
Rhaunen
Riol
Rittersdorf
Röhl